Michel in der Suppenschüssel

von Astrid Lindgren

Michel aus Lönneberga ist fünf Jahre alt und stark wie ein kleiner Ochse. Wenn er schläft, kann man ihn fast für einen Engel halten. Aber wenn er wach ist, dann hat er mehr Unsinn im Kopf als irgendein anderer Junge auf der ganzen Welt! Wie zum Beispiel an dem Tag, als Michel seinen Kopf in die Suppenschüssel steckt …

Am 14. November 1907 wird Astrid Anna Emilia Ericsson auf Näs bei Vimmerby im schwedischen Småland geboren. Für ihre mehr als siebzig Bilder-, Kinder- und Jugendbücher wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Viele ihrer Bücher wurden in über 80 Sprachen übersetzt und werden auf der ganzen Welt gelesen. Astrid Lindgren starb im Jahr 2002 im Alter von 94 Jahren.

Video-Link

Premiere: 6. Februar 2016, großer Saal der Stadthalle Parchim

Regie: Stefan Haufe
Bühne/Kostüme: Michael Haufe

Es spielen: Carolin Bauer (Michel), Anne Ebel, Marlene Eiberger, Wiebke Rohloff, Julian Dietz, Nils Höddinghaus, Martin Klinkenberg (als: Mutter Alma, Vater Anton, Magd Lina, Knecht Alfred, Kröser Maja, Frau Petrell, Frau mit Bart, Arzt, Pastor etc.)